2020

Newsletter vom 16.01.2020

Zu Beginn des neuen Jahres liegt Investoren bzw. Betreibern von PV-Anlagen die Abschlussrechnung für 2019 vor. Doch nicht alle Bilanzen entsprechen den Erwartungen: In einigen Fällen wurde die ursprüngliche Nennleistung nicht erreicht, die Erträge fallen folglich geringer aus. Um einen weiteren Leistungs- und Ertragsabfall zu verhindern und dafür zu sorgen, dass die Anlage im neuen Jahr wieder optimal läuft, empfehlen wir eine Überprüfung der Anlage durch unsere Experten.
2019

Newsletter vom 27.11.2019

Betreiber von größeren PV-Anlagen mit der primären Absicht der Gewinnerzielung sind gefordert, ein Gewerbe anzumelden. Damit verpflichten sie sich zudem, das Unternehmen bei der Berufsgenossenschaft anzumelden, was wiederum die Einhaltung bestimmter Vorschriften erfordert, insbesondere im Bereich Unfallverhütung.
2019

Newsletter vom 30.10.2019

Ertragsausfälle minimieren: Schnelle und professionelle Schadenbehebung Mehr als 1,6 Millionen PV-Anlagen wurden in den letzten 12 Jahren in Deutschland installiert. Über diese Zeit haben sich die Komponenten kontinuierlich weiterentwickelt. Bestehen bleibt jedoch die Herausforderung, dass Anlagen zu jeder Jahreszeit diversen Wettereinflüssen ausgesetzt sind: Aktuell sind es Herbststürme, die Schäden an PV-Modulen und Befestigungssystemen anrichten.
2019

Newsletter vom 02.10.2019

Höhere Erträge erzielen: Repowering bei Wechselrichtern. Die Wirkungsgrade von Wechselrichtern haben sich in den vergangenen Jahren enorm weiterentwickelt. Vor allem die neuesten Geräte ohne Transformatoren weisen im Vergleich zu älteren Modellen einen deutlich höheren Wirkungsgrad auf.