EU-Strafzölle auf chinesische Module – unsere Lösung für ihr effektives Finanzmanagement

Seit dem 6. Dezember belegt die Europäische Union aus der Volksrepublik China importierte Photovoltaik-Module von Herstellern mit Strafzöllen, die nicht konform mit der EU-Preisstrategie gehen. Für die Dauer von zwei Jahren werden 47,9% Strafzoll bei den Unternehmen aufgeschlagen, die sich nicht der Preisstrategie angeschlossen haben, aber an der Untersuchung des Marktes mitgewirkt haben. Unternehmen, die weder an der Preisstrategie noch an der Untersuchung teilgenommen haben, müssen einen Aufschlag von 67,9% hinnehmen.
ADLER Solar hat für den Import in den europäischen Markt ein umfassendes After-Sales-Konzept für Kunden im Angebot. Als führender europäischer Photovoltaik-Dienstleister bietet ADLER Solar Logistik, Testverfahren und Lagerhaltung bis hin zum eigenen Zolllager. Durch die Lagerung im AEO-zertifizierten Zolllager fallen Kunden die durch die Einfuhr in die EU entstehenden Kosten erst an, wenn sie das Zolllager verlassen – z-B. wenn die dort gelagerten Module tatsächlich verkauft und auf dem Markt benötigt werden.
Das Team von ADLER Solar steht Ihnen für weitere Informationen und beratend gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre E-Mail an info@adlersolar.de.

Mit Ihnen wollen wir für Sie besser werden – jedes Jahr ein Stück mehr

Als führender Dienstleister der Solarbranche sind wir unseren Kunden und uns verpflichtet, den wachsenden und wechselnden Herausforderungen des Photovoltaik-Marktes zu begegnen. Von After-Sales-Lösungen bis zum eigenen Zolllager bieten wir Ihnen von A bis Z schon jetzt ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen. Wenn Sie aber eine Herausforderung haben, für die wir Ihnen noch nicht die passende Lösung anbieten können, sprechen Sie uns gerne an. Wir lösen Ihre Herausforderung gern.

ADLER Solar wünscht Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2014!

ADLER Solar und pvXchange schließen strategische Partnerschaft

Europas führender Solardienstleister ADLER Solar und pvXchange, der Betreiber der international bekannten Online-Vermittlungsplattform für Solarmodule und Anlagenkomponenten, haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Ziel ist, durch die Integration der jeweiligen Dienstleistungsangebote, Synergien und Kundenmehrwerte zu schaffen. Beide Unternehmen werden damit den stetig steigenden Anforderungen des Marktes und ihrer Kunden in Zukunft noch besser gerecht. ADLER Solar verfügt über langjährige Erfahrungen in der Solarbranche und hat sich vom Spezialanbieter für Rückrufaktionen zum herstellerunabhängigen Full-Service-Dienstleister in der Photovoltaik-Branche entwickelt. Vom After-Sales-Service über Garantieabwicklungen bis hin zum firmeneigenen Zolllager sind über 100 Mitarbeiter am Firmensitz in Bremen und europaweit tätig. pvXchange ist weltweit die erfolgreichste Vermittlungsplattform für Solarmodule, Wechselrichter und Zubehör. Über den bereits 2004 gegründeten Online-Marktplatz finden Anbieter und Abnehmer schnell und unkompliziert zusammen. Mit der Expertise aus mehr als 20.000 erfolgreichen Vermittlungsgeschäften und zehn Jahren Markterfahrung bringen die Mitarbeiter von pvXchange schnell und effizient den aktuellen Bedarf ihrer Kunden mit passenden Angeboten zusammen und helfen Herstellern bei der Verbreitung ihrer Produkte, sowie beim Einstieg in neue Märkte. ADLER Solar und pvXchange werden ihren Kunden künftig gemeinsam als

Servicepartner für Photovoltaik-Dienstleistungen zur Seite stehen. Des Weiteren werden pvXchange und ADLER Solar gemeinsam die Versorgung von Photovoltaik-Anlagen mit schadensbedingtem Austausch- bzw. mit Ergänzungsbedarf (Anlagenerweiterungen) mit Ersatzmodulen und anderen Anlagenkomponenten sicherstellen. Kunden profitieren damit vom Know-How und der Dienstleistungskompetenz beider Unternehmen.
„ADLER Solar hat mit pvXchange genau den richtigen Partner gefunden, unser Service-Portfolio um das Segment der Ersatzmodule und Komponenten abzurunden. Unseren Kunden können wir somit einen noch besseren Rundum-Service offerieren als bisher.“ so Gerhard Cunze, Geschäftsführender Gesellschafter von ADLER Solar. „Wir sind schon lange auf der Suche nach einem Partner, der ergänzende
Dienstleistungen vor allem in den Bereichen Qualitätssicherung und Logistik anbietet und ähnlich gut in der Branche vernetzt ist, wie pvXchange. Mit ADLER Solar haben wir diesen Wunschpartner gefunden!“ betont Martin Schachinger, Gründergesellschafter der pvXchange GmbH./two_third]

pdf_icon

PDF runterladen