Forum Solarpraxis_Fuss 425x305

Forum Solarpraxis_Jäger 425x305Ende November fand in Berlin das 16. Forum Solarpraxis statt. Über 700 Teilnehmer trafen sich im Hilton Hotel, debattierten über Perspektiven der Solarbranche und tauschten sich über technische Innovationen aus. Dadurch entstand auf dem Forum wieder ein reger und spannender Austausch, der den Teilnehmern viele Impulse für die künftige Arbeit mit auf den Weg gab. Zahlreiche Gespräche rund um den im Foyer platzierten Informationsstand von ADLER Solar gaben unseren Kongressteilnehmern ein wertvolles Feedback.

ADLER Solar stellte als Sponsor nicht nur die vielfach nachgefragten Kongresstaschen zur Verfügung, sondern lieferte auch inhaltliche Impulse in die Tagung. Klaus-Peter Fuss, Mitglied der Geschäftsleitung von ADLER Solar, berichtete aus der Erfahrung durch das 2015 gestartete Joint Venture ADLER Solar Works über die Entwicklung und Perspektive des japanischen Photovoltaik-Marktes. Über die nachhaltige Bedeutung von O&M diskutierte der Leiter der Engineering Services, Sönke Jäger in einem speziellen O&M-Panel am zweiten Kongresstag.

Das Qualitätsnetzwerk von ADLER Solar: Mit Versicherungen und Gutachtern im fachlichen Austausch

Über 60 Teilnehmer auf zwei Veranstaltungen konnte ADLER Solar in den letzten Tagen begrüßen, um über aktuelle Entwicklungen und Trends in der Photovoltaik-Branche zu informieren. In Bremen veranstaltete ADLER Solar zum siebten Mal einen speziellen Tag für Versicherungen.

Vertreter namhafter Versicherer tauschten sich in Bremen mit Fachleuten aus den verschiedenen Abteilungen von ADLER Solar aus. Inhaltlicher Schwerpunkt des 7. Versicherungstages war der Themenbereich „Mängel und Produktfehler“. Anhand des von ADLER Solar entwickelten Crack-Age-Test wurde die zeitliche Zuordnung von Schäden veranschaulicht.

In Kirchheim bei München, in der Nähe des ADLER Solar Standortes Anzing, fand das zweite Forum für Gutachter statt.

P1080469klein P1080478kleinBeim diesem Gutachter-Forum lieferten neben den inhaltlichen Inputs durch Mitarbeiter von ADLER Solar die teilnehmenden Sachverständigen selber Themen der Agenda. Durch drei externe Themenblöcke wie z.B. „Der etwas andere Sturmschaden“ gab es zahlreiche zusätzliche Impulse, die einen fachlichen Austausch unter den Teilnehmern auslösten. Die Ergebnisse dieser Gutachtentagung wurden von allen am Ende der Veranstaltung als großer inhaltlicher Zugewinn beurteilt.

Mit diesen Fachgruppen-Veranstaltungen hat ADLER Solar Qualitätsnetzwerke etabliert, die auch im nächsten Jahr auf weiteren Veranstaltungen fortgeführt werden.

ADLER Solar wünscht
allen Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern
ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2016!