Nach der Firmengründung von ADLER Solar Works im April dieses Jahres fiel mit dem 01. Juli 2015 der Startschuss für das operative Geschäft des Dienstleistungsunternehmens im japanischen Yokohama.
Der Beginn von ADLER Solar Works gestaltet sich positiv: die ersten Aufträge sind bereits eingegangen. Für insgesamt 11 Anlagen übernimmt der Rundum-Service Anbieter für die japanische Solarbranche zum 1. Juli 2015 den O&M (Operation & Maintenance) Service mit komplett 9 MWp installierter Leistung. Zudem wurde das Unternehmen mit der Durchführung von O&M Leistungen für fünf weitere Anlagen (Gesamtleistung 4,25 MWp) beauftragt. Die Umsetzung dieses Auftrags beginnt voraussichtlich im dritten Quartal 2015.
Ein dritter Auftrag beinhaltet ebenfalls die Durchführung von O&M Services; in diesem Fall handelt es sich um eine Anlage mit 1,8 MWp installierter Leistung. Hier wird ADLER Solar Works noch im Juli mit der Umsetzung beginnen. Manabu Oyama und Gerald Wotruba, Representative Directors von ADLER Solar Works, freuen sich über den gelungenen Start des Joint Ventures in Japan. „Unser Büro in Yokohama ist nun eröffnet, die Website ist online und unser Team einsatzbereit.
Wir freuen uns, direkt die ersten Aufträge umsetzen und die japanische Solarbranche nun tatkräftig mit unseren vielfältigen Dienstleistungen unterstützen zu können“, so Wotruba. Das international besetzte Team von ADLER Solar Works verfügt über ein großes Fachwissen und langjährige Erfahrung in sämtlichen Dienstleistungen für den PV-Markt. Oyama erläutert: „Mit diesem geballten Know-how können wir unseren Kunden beste Qualität bieten: ob im Rahmen von O&M Services, Wareneingangskontrollen mittels unserer mobilen PV-Testcenter, Technical Due Diligance Verfahren oder Abnahmeprüfungen.“

 

PDF runterladen